Andrea Swaschnig

Dein neues Leben beginn hier und heute!
..... wenn du es zulässt!

 
Andrea Swaschnig.jpg
Geboren und aufgewachsen in Altenberg bei Linz
Matura: HBLA Elmberg für Land- und Ernährungswirtschaft - Linz
Studium: FH Energie- und Umweltmanagement - Pinkafeld
Beruf: Technische Angestellte in einem Maschinenbaubetrieb

... und dann ...

... dann kam der gesundheitliche Rückschlag, der mich zum Nachzudenken gebracht hat, was mir im Leben wirklich wichtig ist.
Über Andrea
DI (FH) und Energetikerin

 
Mein Weg
das Unmögliche zu begreifen

 

Durch diesen Rückschlag bin ich auf die Energiearbeit aufmerksam geworden und habe begonnen, mich näher damit zu beschäftigen. Da öffnete sich mir eine neue Welt. Mein bisheriger Glaube, was die Gesundheit des Menschen und im Besonderen der Prozess des "wieder gesund Werdens" wenn's irgendwo zwickt wurde komplett über den Haufen geworfen.

Was man nicht sieht oder angreifen kann, das gibt es nicht und wirkt auch nicht!

Ich habe eine technische Ausbildung genossen, in deren Natur es liegt, herauszufinden wie was funktioniert, Alles belegen und verstehen müssen, warum was so funktioniert, wie es funktioniert.

Dann kommt da etwas daher, das funktioniert, nicht weil ich verstanden habe warum, sondern weil es einfach funktioniert. Da musst du erst mal lernen es hinzunehmen, ohne zu wissen warum.

Aber weil ich doch wissen wollte, wie das funktioniert und sein kann, hab ich eine Ausbildung in Bioresonanz gemacht und mir die notwendigen Gerätschaften dazu angeschafft. Und es hat mich in seinen Bann gezogen. 

Du sitzt da, "angeschlossen" an ein Gerät, entspannst dich und irgendwie wird etwas anders. Da muss also doch noch was anderes sein, als das, was man angreifen kann. Schön langsam beginne ich, es einfach zu akzeptieren. Dann hab ich angefangen mit Klienten zu arbeiten. Die Reaktionen und Rückmeldungen waren spannend zu beobachten. Man bemerkt, dass die Aussage "Jeder Körper reagiert anders, deshalb kann man nicht sagen ob das wirkt und wie oft man das machen muss" wohl doch nicht nur eine Ausrede ist, weil sich eine oder einer nicht auskennt, sondern seine Richtigkeit hat.

Warum..... weil es einfach so ist. 

Ich hab dann irgendwie gemerkt, die Bioresonanz alleine macht mich nicht glücklich, ich brauch da noch was. Ich weiß heute nicht mehr wie, aber ich bin auf Holistic Pulsing gestoßen. Eine Entspannungsmethode die gleichzeitig dem Körper die Möglichkeit gibt, sich bei der "Selbstheilung" Unterstützung zu holen. Ich finde es so faszinierend, dass sich hier der Körper einfach das nimmt was er braucht und wo er es braucht - die Magie der Impulse und Schwingungen! 

Ich genieße es, diese Methode mit meinen Klienten zu erleben, da ich hier im Gegensatz zur Bioresonanz mehr "spüren" kann.

Dann hab ich gedacht, das passt jetzt. Doch dann lerne ich jemanden kennen, der sich mit Quanten beschäftigt...... was ist das jetzt wieder??? Ich schaue ihr beim Arbeiten zu und denke mir: "Oh mein Gott, was ist das, so ein Hokuspokus!" ABER...... da verändert sich was. Da verändern sich Dinge, die man ja eigentlich gar nicht verändern kann, die ja angeboren sind, die schon immer so waren, die .... ja die ..... Dinge und Tatsachen, die einen nie in den Sinn gekommen wären. 

Es ist schwierig, zu beschreiben, was das ist mit den Quanten. Ich hab mir sehr viele Definitionen angeschaut aber keine davon verstanden. Ich weiß nicht, wie ich das beschreiben soll, weil man ein Quantenfeld ja genauso wenig angreifen kann wie ein Aurafeld, wie soll man dann verstehen wie das geht. ABER... das versteht oder viel mehr akzeptiert man nur, in dem man es einfach wagt, den ersten Schritt macht und es einfach tut. Die Veränderungen sind so erstaunlich wie beeindruckend. Das einzige Wort, das mir dazu einfällt und für mich passender nicht sein könnte ist - SPOOOKY! 

Wenn mir das vor einigen Jahren jemand gesagt hätte, dass ich mal so arbeiten würde, naja, ihr könnt euch vorstellen, was ich dem gesagt hätte. 

Ich bin ein Mensch, der alles ausprobieren muss, bevor er es beurteilt oder jemandem weiterempfiehlt. Hätten all diese Methoden nicht funktioniert, obwohl ich nicht verstanden habe, wie sie funktionieren, wäre ich heute nicht wo ich bin. 

Ich bin sehr froh, diesen Weg so gegangen zu sein, über meinen Schatten gesprungen zu sein und einfach ausprobiert und akzeptiert zu haben, dass es funktioniert, obwohl es ja mit dem Verstand nicht erklärbar ist.

Wenn man es nicht ausprobiert hat, kann man sich gar nicht vorstellen, was alles passieren kann, wenn man einfach mal die Herz-Entscheidung vor die Verstand-Entscheidung setzt. 

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich als Feedback meiner Arbeit höre:

"Ich weiß zwar nicht wie du das gemacht hast, aber es hat sich was verändert und meine Beschwerden sind jetzt leichter!"

Ich bedanke mich bei Jeder und Jedem der das bis jetzt zu mir gesagt hat, ihr habt auch mich um eine Erfahrung reicher gemacht.

Meine Möglichkeiten