IMEDIS Bioresonanz

Andrea Swaschnig

Bioresonanz Meridiantest.jpg
Was ist das?

Wir Energetiker gehen davon aus, dass jedes Organ, jeder einzelne Teil unseres Körpers, jede Zelle eine Schwingung und somit eine Frequenz hat (Schwingungsfeld). Im Speziellen bei der Bioresonanz arbeiten wir über das IMEDIS System mit diesen Frequenzen, wir gehen in „Resonanz“. 

Wenn mit uns alles in Ordnung ist, keine Beschwerden, es zwickt nirgends, wir fühlen uns rundum wohl, dann können wir davon ausgehen, dass wir „harmonisch schwingen“. Anders sieht es aus, wenn etwas nicht recht passt. Immer wiederkehrende, chronische Problemchen die immer Mal wieder besser und schlechter sind, können auf eine „disharmonische Schwingung“ hindeuten, unser System ist also durcheinander. 

Dieses Durcheinander können wir mit der Bioresonanz mit den nötigen Frequenzen wieder in Ordnung bringen. Wir „lernen“ dem Körper, den Organen, den Zellen über das Schwingungsfeld wieder, wie sie „ordentlich“ und somit harmonisch schwingen damit alles „in Ordnung“ ist.

 

Was macht das?
bioresonanz Andrea Swaschnig.jpg

"Die IMEDIS-Bioresonanzmethode hilft dem Körper einen weitgehend harmonischen Schwinungszustand herzustellen."

 

Die Bioresonanz ist also nicht nur eine Möglichkeit, Unverträglichkeiten und Allergien auszutesten, wie es allgemein bekannt ist, es wirkt über das Feld auf den ganzen Körper. Alle Organe, jede einzelne Zelle können wir damit ansprechen. Damit stehen uns natürlich viele Möglichkeiten offen.

Die IMEDIS Methode ist jene, "wo man dann auch Globuli mit nach Hause bekommt." Das dient in erster Linie dazu, dem Körper wieder zu "lernen" wie er selbst ausgleichen - in Ordnung bringen - kann. 

Wie allgemein aus der Homöopathie bekannt, finden wir in den Globuli keine Substanzen. Es handelt sich um Informationen (Schwingungen, Frequenzen), die dem Körper lernen und ihn regelmäßig daran erinnern, wie er "schwingen soll" damit alles in Ordnung kommt. 

bioresonanz.jpg
Kann Hilfestellung leisten bei...

.. Akuten und chronischen Infekten

... Blockaden in Stoffwechsel, Nervensystem, Atemwegen,

    Harnwegen, Magen-Darmtrakt, Zyklus, Haut

... Allergien, Immunschwäche, erhöhte Infektanfälligkeit

... Belastungen durch geopathische und elektromagnetische Felder

... Chronische Müdigkeit, Leistungsabfall, Energielosigkeit

meridiane.jpg
Testmethode Meridian Test

Mit dieser Testmethode ist es mir möglich, die Energiesituation der Meridiane zu testen.

Meridiane sind die „Energieleitbahnen“ unseres Körpers und verlaufen direkt unter der Hautoberfläche. Sie sind mit einem oder mehreren Organen oder Körperteilen verbunden und können diese demzufolge beeinflussen. Durch Blockaden bzw. Störungen dieser Leitbahnen können Dysbalancen im Körper entstehen, die sich durch verschiedenste Beschwerden zeigen.

Hautzonen.jpg
Segmentardiagnose

Aus der Akupunkturlehre ist bekannt, dass bestimmte Punkte mit jeweils unterschiedlichen Organen in Verbindung stehen. Das trifft aber auch auf größere Hautareale zu.

 

Aus der Fußreflexzonenmassage sind solche Bezüge allgemein bekannt. Sie finden sich aber auch am ganzen Körper verteilt,  zum Beispiel in den Handflächen, auf dem Rücken, auf dem Kopf, am Schienbein...

 

Sowohl zur energetischen Diagnose als auch zur anschließenden Anwendung werden diese Verbindungen von Haut-Segmenten zu inneren Organen und Funktionskreisläufen benutzt.